Aktualisiert

Saudi-Arabien: Fussballspieler ausgepeitscht

Andere Länder, andere Sitten: Ein Gericht hat die Auspeitschung von zwei Fussballern des saudi-arabischen Clubs Al-Ittihad angeordnet.

Die Profis hatten bei einem Spiel gegen den Kairoer Verein Al-Ahli auf ägyptische Spieler eingedroschen. Wie die ägyptische Tageszeitung «Al-Ahram» berichtete, entschied das Gericht, dass Marzuk al-Oteibi 20 Peitschenhiebe erhalten soll – sein Kollege Said al-Wadani kam mit 10 Hieben etwas besser davon.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.