Aktualisiert 29.04.2008 09:58

SBB Cargo: Runder Tisch verzögert sich

Die Verhandlungen am Runden Tisch zur Zukunft des SBB-Industriewerkes in Bellinzona verzögern sich. Mediator Franz Steinegger hat den für Freitag anberaumten Termin auf den 14. Mai verschoben.

Grund sind Verzögerungen bei der Ausarbeitung der jeweiligen Positionspapiere. Die letzten Dokumente seien erst heute bei ihm eingetroffen, sagte Steinegger am Dienstag auf Anfrage.

Diese Akten müssten nun übersetzt werden, ehe sie den Sozialpartnern zum Studium zugestellt werden könnten. Deshalb sei es sinnvoll, wenn man sich erst in zwei Wochen zu den ersten Gesprächen treffe, sagte Steinegger.

Bei den Verhandlungen am Runden Tisch stehen die Restrukturierungsmassnahmen bei der defizitären SBB Cargo zur Debatte.

Die SBB-Spitze wollte in Bellinzona ursprünglich 126 Stellen streichen. Nach einem 33-tägigen Streik der Angestellten wurde diese Massnahme wieder zurückgezogen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.