SBB: Kaffee und Gipfeli sollen besser werden
Aktualisiert

SBB: Kaffee und Gipfeli sollen besser werden

Bahnreisende sollen in Zukunft ofenfrische Gipfeli und Schäumchenkaffee vom «Wägeli» kaufen können.

Die Produktepalette in der Zugsverpflegung wird überprüft und noch mehr auf Frische ausgerichtet, wie das SBB-Cateringunternehmen elvetino am Freitag bekannt gab. Der neue elvetino-Chef Yvo Locher versprach an einer Medienkonferenz während einer Extrafahrt ofenfrische Gipfeli an der Railbar. Auch die Qualität des Kaffees solle verbessert werden. Wenn immer möglich soll der Kaffee direkt im Zug aufgebrüht werden. Zudem wird ein Pilotversuch mit mobilen Kaffeemaschinen gestartet. Im Hinblick auf die kürzeren Reisezeiten der Bahn 2000 werden auch die Abläufe in den 94 elevetino-Speisewagen überprüft. Das neue Bistrokonzept soll zudem vermehrt auch junge Reisende in den Speisewagen locken. (dapd)

Deine Meinung