Panne bei Durchsage: SBB lassen Pendler im hinteren Zugteil zurück

Aktualisiert

Panne bei DurchsageSBB lassen Pendler im hinteren Zugteil zurück

Über 20 Minuten warten Pendler am Donnerstag in Schaffhausen im hinteren Zugteil auf die Abfahrt eines Regio-Express nach Zürich. Als sie nachsehen, ist der vordere Zugteil weg.

von
zed
Hier geschah es: Der hintere Teil des Regio-Express  nach Zürich blieb ohne Wissen der Insassen im Bahnhof Schaffhausen stehen.

Hier geschah es: Der hintere Teil des Regio-Express nach Zürich blieb ohne Wissen der Insassen im Bahnhof Schaffhausen stehen.

Für rund 100 Pendler begann der Arbeitstag am Donnerstag gar nicht nach Plan – und das kam so: Wie jeden Morgen bestieg Michael Weber in Schaffhausen den Interregiozug nach Zürich, der normalerweise um 7.40 Uhr abfährt. «Doch wir sassen bis 8 Uhr im Zug und nichts passierte», sagt er.

Irgendwann sei ein Reisender ausgestiegen und habe entgeistert berichtet, dass der vordere Teil des Zugs bereits abgefahren sei. Also verliessen die Reisenden den Waggon und warteten auf den nächsten Zug nach Zürich, der erst um 8.18 Uhr fuhr. «Ich war völlig verdutzt. Niemand vom Bahnpersonal schien für uns zuständig zu sein. So etwas habe ich noch nie erlebt», sagt Weber.

Die Durchsage erreichte den hinteren Zugteil nicht

Laut SBB-Sprecher Christian Ginsig handelt es sich um ein «unglückliches Kommunikationsproblem». Es sei zu einer Störung bei der Kopplung der beiden Zugteile gekommen. Daraufhin habe man die Reisenden über Lautsprecher informiert, dass nur der vordere Teil des Zuges den Bahnhof verlassen könne und sie umsteigen sollen. «Leider erreichte diese Durchsage den hinteren Teil des Zuges nicht», so Ginsig. Auch dies sei der technischen Störung zuzuschreiben.

So kamen die 100 betroffenen Reisenden schliesslich erst mit bis zu einer Stunde Verspätung in Zürich an. «Es war zwar kurios, aber ich habe mich schon sehr aufgeregt», sagt Weber. Die Stimmung unter den Passagieren habe zwischen amüsiertem Unglauben und genervter Unstimmigkeit geschwankt. «Grundsätzlich nahmen die meisten den Vorfall aber mit Humor.»

Deine Meinung