Edles Tuch statt T-Shirt: SBB-Lokführer bald in Uniform
Aktualisiert

Edles Tuch statt T-ShirtSBB-Lokführer bald in Uniform

SBB-Chef Andreas Meyer möchte auch die «Königsklasse» seiner Angestellten in Uniformen stecken. Zur Zeit wird evaluiert. Bis die Uniformen präsentiert werden, dauert es noch einige Monate.

Sprecher Roland Binz bestätigt entsprechende Informationen der «SonntagsZeitung»: «Die SBB und ihre Sozialpartner haben entschieden zu prüfen, ob für das Lokpersonal Berufskleider zur Verfügung gestellt werden sollen.»

Die Evaluation laufe, und bis es soweit sei, werde es noch einige Monate dauern. Deshalb sind noch keine Details über die Uniform bekannt. Binz betont, dass das Tragen der Uniform dereinst nicht obligatorisch sein soll.

Deine Meinung