SBB-Meyer nicht am Sechseläuten
Aktualisiert

SBB-Meyer nicht am Sechseläuten

Nach SVP-Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf hat auch SBB-Chef Andreas Meyer seine Teilnahme am Zürcher Sechseläuten abgesagt.

SBB-Mediensprecher Reto Kormann bestätigte eine entsprechende Meldung im «Tages-Anzeiger». In Anbetracht des Streiks in Bellizona und anderer Proteste wäre eine Teilnahme nicht angebracht, sagte Korman.

Das Pfeifkonzert an der SBB-Medienkonferenz vom Mittwoch habe gezeigt, dass bei einem Auftritt Meyers viel Unruhe entstehen könnte.

Meyer wolle sich und die anderen Teilnehmer des Sechseläutens nicht zur Zielscheibe machen, so Kormann. Der SBB-Chef hätte als Gast der Zunft Gerwe und Schuhmacher am Umzug teilgenommen.

Am Dienstag war bekannt geworden, dass Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf aus Sicherheitsgründen auf die Teilnahme am Frühlingsfest der Stadt Zürich verzichtet.

(sda)

Deine Meinung