Aktualisiert 13.06.2017 09:59

DefektmeldungenSBB – neue App-Funktion gegen dreckige WCs

Verstopft, verschlossen, verdreckt – unbenutzbare WCs sollen mit einem neuen Feature gemeldet werden. Die SBB startet eine Testphase.

von
ish
1 / 15
Alles sauber – oder nicht? Defekte Zug-WCs können mithilfe der  neuen SBB-App gemeldet werden.

Alles sauber – oder nicht? Defekte Zug-WCs können mithilfe der neuen SBB-App gemeldet werden.

Keystone/Ennio Leanza
SBB-Angestellte hatten die App bislang schon. Für Kunden soll sie jetzt getestet werden.

SBB-Angestellte hatten die App bislang schon. Für Kunden soll sie jetzt getestet werden.

Gian Vaitl
Mit der Preview App kann die SBB neue Funktionen zu Testzwecken einführen.

Mit der Preview App kann die SBB neue Funktionen zu Testzwecken einführen.

Keystone/kün

Die SBB will sauberer werden, mithilfe ihrer Kunden. Die App hat eine neue Funktion, um Defekte zu melden. Vorerst kann sie von allen, die sich die Preview-App herunterladen, getestet werden, wie die SRF-Sendung «Espresso» berichtet. In vier Monaten soll dann entschieden werden, ob die SBB definitiv dabei bleibt.

«Wir wollen austesten, ob das bei den Kunden ankommt», sagt SBB-Sprecher Reto Schärli zu 20 Minuten. Pendler mit Android-Handy können bei einem defekten WC die Zugwagennummer einscannen und der SBB melden. Für iPhone-Nutzer solle diese Funktion später folgen. Sie können die Wagennummer von Hand eingeben oder andere, möglichst präzise Angaben zum Ort machen. Schärli betont zugleich, dass 95 bis 96 Prozent der Zugtoiletten normal verfügbar seien.

SBB hofft auf Kundenhilfe

Auch aufgeschlitzte Sitze oder defekte Billettautomaten am Bahnhof können so gemeldet werden. Wenn Pendler Schäden melden, helfe das der SBB, jeden Tag besser und sauberer zu werden, sagt Sprecher Schärli. Angestellte haben die Melde-Möglichkeit schon länger auf ihrem Diensthandy.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.