03.10.2018 10:54

43 Doppelstockzüge

SBB rüstet Interregios mit Steckdosen auf

In Zukunft ist das Laden des Smartphones nicht nur in der 1. Klasse möglich. Die SBB rüstet 43 Doppelstockzüge auf.

von
fss
1 / 4
Die SBB rüstet ihre Interregio-Dosto-Flotte mit 12'000 Steckdosen auf.

Die SBB rüstet ihre Interregio-Dosto-Flotte mit 12'000 Steckdosen auf.

kein Anbieter
Die Arbeiten starten im zweiten Halbjahr 2019 und dauern voraussichtlich bis 2024 an.

Die Arbeiten starten im zweiten Halbjahr 2019 und dauern voraussichtlich bis 2024 an.

kein Anbieter
Künftig soll praktisch jeder Sitzplatz eine Steckdose besitzen.

Künftig soll praktisch jeder Sitzplatz eine Steckdose besitzen.

kein Anbieter

Die SBB investiert 20 Millionen Franken und installiert 12'000 neue Steckdosen über die ganze Flotte der IR-Dosto-Züge. Die Doppeldecker werden hauptsächlich im Interregio-Verkehr eingesetzt. In Zukunft soll sich praktisch an jedem Sitzplatz eine Steckdose befinden. In der 1. Klasse werden die Passagiere noch mehr Platz als bisher erhalten.

Für die Arbeiten plant die SBB fünf Wochen pro Zug ein. Startschuss ist das zweite Halbjahr 2019. Wie die SBB in einer Mitteilung schreibt, «dauert der Umbau voraussichtlich bis 2024».

Die Änderung dient jedoch nicht nur den Passagieren. Die SBB erfüllt damit das im Rahmen der Vergabe der Fernverkehrkonzession angekündigte Leistungsversprechen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.