Zürich: SBB verschenkt die Sihlpost stückweise
Aktualisiert

ZürichSBB verschenkt die Sihlpost stückweise

Die Bauarbeiten für das neue Quartier «Stadtraum HB» in Zürich schreiten voran: Die Rückbauarbeiten der neuen Sihlpost haben begonnen.

Die alten Baumaterialien verschenkt die SBB an die Bevölkerung. Die öffentliche Abgabe von Baumaterialien findet am 17. Januar statt. Angeboten werden unter anderem Türen, Beschläge, Fassadenplatten, Zementsteine, Lavabos, Fenster und Lampen, wie die SBB am Freitag mitteilte.

Auf dem 320 000 Quadratmeter grossen Areal von «Stadtraum HB» unmittelbar beim Hauptbahnhof Zürich soll in den nächsten Jahren ein neues Stadtquartier entstehen. Geplant sind rund 8000 Arbeitsplätze und Wohnraum für 1400 Personen.

Anstelle der neuen Sihlpost sollen verschiedene Gebäude gebaut werden, eines für die Pädagogische Hochschule (PHZH) sowie ein Dienstleistungsgebäude der Bank Clariden Leu.

Die Abgabe findet am Samstag, 17.1. auf dem SBB-Areal an der Lagerstrasse 80 statt. Sie dauert von 9 bis 12 Uhr.

(sda)

Deine Meinung