Scarlett Johansson mag's üppig
Aktualisiert

Scarlett Johansson mag's üppig

Filmstar Scarlett Johansson lässt sich vom Schönheitsideal in Hollywood nicht den Appetit auf Dickmacher verderben.

«Das ist sowieso der grösste Blödsinn, den es gibt: dieses Dünnsein made in Hollywood. Nicht mit mir», sagte die 21-jährige New Yorkerin der Zeitschrift «Celebrity». «Ich verstehe auch nicht, was an diesen Magergirls sexy sein soll. Ausserdem esse ich viel zu gerne: Pizza, Bagels mit Cream Cheese - den echten, nicht den fettarmen. Hamburger mit extra Ketchup, damit es beim Reinbeissen schön runter tropft», schwärmte die Schauspielerin. «Ich gönne mir meine fetten Tage.»

Sie arbeite aber auch furchtbar gerne, sagte Johansson, die zurzeit in «The Black Dahlia» in den Kinos zu sehen ist. Die 21-Jährige erklärte: «Zurzeit ist meine Karriere richtig gut in Schwung, da will ich die vielen Chancen auch nutzen. Ganz abgesehen davon müsste ich ganz schön blöd sein, wenn ich so wunderbare Angebote ablehnen würde.» Bei den Dreharbeiten zu «The Black Dahlia» verliebte sie sich in Filmpartner Josh Hartnett, mit dem sie seither zusammen ist. «Ich fühle mich einerseits zwar sehr unabhängig, brauche andererseits trotzdem viel Zärtlichkeit, Verständnis und Liebe, und zwar täglich», sagte Johansson. «Was ich an Männern deshalb am meisten schätze, ist wohl emotionale Intelligenz.» (dapd)

Deine Meinung