Schachtdeckel auf H18 bei Münchenstein eingebrochen
Aktualisiert

Schachtdeckel auf H18 bei Münchenstein eingebrochen

Ein grosser Schachtdeckel aus Beton ist am Montagmorgen auf der H18 eingebrochen.

Die Baselbieter Polizei vermutet gemäss einer Mitteilung, dass der Vorfall passierte, nachdem ein schweres Motorfahrzeug über den Deckel fuhr.

Besitzer von allenfalls beschädigten Fahrzeugen hätten sich vorerst keine gemeldet, hiess es weiter. Aus Sicherheitsgründen habe der Schachtdeckel sofort repariert werden müssen. Deshalb sei der Verkehr in Richtung Süd zeitweise nur einstreifig geführt worden. Das habe erhebliche Staus verursacht.

(sda)

Deine Meinung