Aktualisiert

Doktor Sex«Schaden Pornos dem Sex mit der Freundin?»

Martin verspürt in letzter Zeit immer weniger Lust auf Sex mit seiner langjährigen Partnerin und fragt sich, ob dies mit seinem täglichen Pornokonsum zu tun haben könnte.

von
bwe
Über die Wirkung des Pornokonsums auf die Paarbeziehung gehen die Meinungen auseinander. (Bild: Colourbox.com)

Über die Wirkung des Pornokonsums auf die Paarbeziehung gehen die Meinungen auseinander. (Bild: Colourbox.com)

Frage von Martin (32) an Doktor Sex: Ich schaue seit Jahren fast täglich Pornos. Der Sex mit meiner langjährigen Freundin war bisher ganz in Ordnung. Aber seit einigen Monaten habe ich immer weniger Lust, mit ihr zu schlafen. Hängt das mit dem Pornokonsum zusammen?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Martin

Bilder wirken – egal, ob sie pornographisch sind oder nicht. Jedoch tun sie dies nicht unabhängig vom Betrachter und daher kann ihre Wirkung auch nicht vorausgesagt werden.

Studien mit Jugendlichen haben gezeigt, dass der regelmässige Pornokonsum die sexuellen Realitätskonzepte beeinflussen kann und dass durch die medial und durch Pornos vermittelten (Vor-)Bilder persönliche Entwürfe von Sexualität verdrängt oder überlagert werden können. Ob und wie dies geschieht, hängt aber vom einzelnen Menschen und seinen individuellen Voraussetzungen ab.

Diese Erkenntnisse können zwar nicht eins zu eins auf Erwachsene übertragen werden, weil sie bereits über sexuelle Erfahrungen verfügen und man daher annehmen darf, dass sie die Pornofiktion von der Realität unterscheiden können. Trotzdem darf vermutet werden, dass sie auch für Über-20-Jährige eine gewisse Gültigkeit haben.

Dass der Pornokonsum einen Einfluss auf deine Lust hat, ist deshalb wahrscheinlich. Da sich die Sexualität eines Menschen im Laufe der Zeit aber sowieso verändert - unabhängig davon, ob er Pornos konsumiert oder nicht -, spielen bestimmt auch noch andere Gründe eine Rolle. Die Lust auf Sex ist keine konstante Grösse, sondern abhängig von Faktoren wie beispielsweise Alter, Geschlecht, Gesundheit und Lebensumständen eines Menschen.

Expertise «Pornografie und Jugend - Jugend und Pornografie» von Prof. Dr. Kurt Starke

Studienergebnisse «Porno im Web 2.0»

Die Männerzeitung zum Thema «Online, Sex und Sucht»

Deine Meinung