Fussball: Schaffhausen rückt vor
Aktualisiert

FussballSchaffhausen rückt vor

Mit einem 3:2 über das hartnäckige Biel schob sich Schaffhausen beim Rückrunden-Start in der Challenge League auf Platz zwei hinter Vaduz vor.

Matchwinner war Doppeltorschütze Patrick Rossini. Der elfte Saisonsieg des Teams von Maurizio Jacobacci war hochverdient. An seinem 28. Geburtstag debütierte der 40-fache Internationale Johan Vonlanthen beim Aufsteiger. Er wusste zu gefallen. Zum 2:1 von Goalgetter Rossini gab er die Vorlage, in der 43. Minute streifte ein Schuss des feinen Technikers die Latte. Biel zeigte eine taktische reife Leistung und glich zweimal, durch Neuzuzug Salamand und Kaua Safari, die Schaffhauser-Führung aus. Den Sieg des Heimteams sicherte Rossini mit seinem 14. Saisontor mittels Fallrückzieher.

Bereits verschoben wurden die beiden Partien im Tessin. Sowohl Locarno gegen Wohlen am Samstag als auch Chiasso gegen Servette am Sonntag sind Opfer der misslichen Witterung in der Südschweiz. (si)

Deine Meinung