Schaffhauser grillierten - Wald brannte
Aktualisiert

Schaffhauser grillierten - Wald brannte

Heftiger Wind hat am Sonntagabend kurz nach 19 Uhr in Buchberg im Kanton Schaffhausen Glut von einer Feuerstelle ins Waldgebiet Honegg geweht.

Ein Grossaufgebot der Feuerwehren von Buchberg-Rüdlingen und Eglisau brachte den Waldbrand nach einer guten Stunde unter Kontrolle. Wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte, verbrannten rund 2000 Quadratmeter Wald. Verletzt wurde niemand. Die Glut in der Feuerstelle wurde nach Polizeiangaben nicht fachgerecht gelöscht. Der Wind fachte die Glut wieder an, innert kurzer Zeit brannte der Wald.

(sda)

Deine Meinung