13.10.2020 16:52

eNationalleagueSchafft Sarina (19) die Qualifikation zur E-Hockey-Liga?

Kaum Gaming-Erfahrung, dafür viel Motivation. Die 19-jährige Sarina Zehnder möchte sich für die McDonald’s App eNationalleague qualifizieren. Wir begleiten sie auf ihrem Weg.

von
MySports

Sarina Zehnder ist bereit für die Herausforderung.

MySports

Darum gehts

  • Die Qualifikationsturniere für die offizielle E-Sport-Liga von Swiss Eishockey beginnen noch diesen Monat.
  • Mit dabei ist Sarina Zehnder, die mit E-Sport eigentlich nichts am Hut hat.
  • Als Eiskunstläuferin kennt sie sich auf dem Eis aber dennoch gut aus.
  • Nun versucht sie, sich für die McDonald’s App eNationalleague zu qualifizieren.

Am 22. Oktober steht das erste Qualifikationsturnier für die eNationalleague an – die offizielle E-Sport-Liga von Swiss Eishockey. Eishockey- und Gaming-Fans können sich ab dann wöchentlich für alle zwölf Teams der Liga qualifizieren. Und mit etwas Glück offiziell ihren Lieblingsclub vertreten.

Unter den derzeit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist neben erfahrenen Gamern auch Sarina Zehnder dabei. Sie ist eigentlich auf dem echten Eis zu Hause. «Seit ich denken kann, ist Eiskunstlaufen mein Hobby», sagt die 19-Jährige. Die Begeisterung fürs Eis bekam sie von ihren Eltern in die Wiege gelegt, die beide Eishockey gespielt haben.

Zum letzten Mal vor zwei Jahren gespielt

Ihre Gamer-Ambitionen waren bisher bescheiden. Titel wie «Need for Speed» hat sie früher gemeinsam mit ihrem Bruder gespielt – vor zwei Jahren. Ihre neuen Ambitionen hängen mit dem Praktikum bei MySports zusammen. Damit zusammen hängt ein klarer Auftrag: Der Versuch, sich für die McDonald’s App eNationalleague zu qualifizieren.

Jetzt anmelden!

Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Mysports.ch. Melde dich jetzt für die McDonald’s App eNationalleague an. Und vertrete mit etwas Glück deinen Lieblingsverein an der offiziellen Meisterschaft. Alle Informationen dazu findest du hier.

«Realistisch betrachtet sind meine Chancen sehr klein», so Sarina. Was nicht heisst, dass sie sich nicht seriös vorbereitet. In den nächsten Wochen trainiert sie «NHL» mit Freunden. Und sie sieht durchaus Vorteile, die sie als Eiskunstläuferin mitbringt: «Beide Disziplinen erfordern mentale Fitness und Konzentration.»

Wie sich Sarina auf dem Weg zur E-Sportlerin schlägt, werden wir gemeinsam mit MySports und eSports.ch regelmässig aufzeigen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.