Durchsichtige Haut: Schauen Sie zu, wie dieses Froschherz schlägt

Publiziert

Durchsichtige HautSchauen Sie zu, wie dieses Froschherz schlägt

Nur zwei Zentimeter klein und mehr als nackt: Die neu entdeckte Froschart Hyalinobatrachium yaku ist etwas ganz Besonderes.

von
fee

In Ecuador haben Forscher der Universidad San Francisco de Quito eine neu Glasfrosch-Art entdeckt: den Hyalinobatrachium yaku. Das nur zwei Zentimeter grosse Tier gewährt tiefe Einblicke. Weil seine Haut am Bauch komplett durchsichtig ist, kann man all seine Organe sehen, darunter auch sein Herz. Der Rücken dagegen ist mit kleinen grünen Punkten übersät.

Doch nicht nur sein Äusseres ist besonders, sondern auch sein aussergewöhnlich langer Ruf, wie die Forscher um Juan M. Guayasamin im Fachjournal «ZooKeys» schreiben. Weiter sei bemerkenswert, dass sich bei dieser Art nicht die Weibchen, sondern die männlichen Tiere um den Nachwuchs kümmern.

So erfreut die Forscher über ihre Neuentdeckung sind, sie sind auch in Sorge: Sie befürchten, dass der durchsichtige Frosch bedroht sein könnte. Schliesslich sei sein Lebensraum in den vergangenen Jahren immer kleiner geworden – vor allem durch Strassenbau und Ölförderung.

Deine Meinung