Zürich: Schawinski reichte Klage ein

Aktualisiert

ZürichSchawinski reichte Klage ein

Radio-1-Chef Roger Schawinski hat den Geschäftsführer von Radio Energy Zürich, Dani Büchi, und mehrere Mitarbeiter am Mittwoch wegen unlauteren Wettbewerbs angezeigt.

Die Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat bestätigte eine Meldung des «Tages-Anzeigers». In der Anzeige geht es um eine Energy-Werbebroschüre. Darin werden Hörer­zahlen der beiden Sender gegenübergestellt – laut Schawinski sind die Zahlen falsch. Der Streit entbrannte, nachdem Energy keine Radio-Konzession erhalten hatte.

(20 Minuten)

Deine Meinung