Scheitert das Alkoholverbot?

Aktualisiert

Scheitert das Alkoholverbot?

Das im Baselbiet geplante Alkoholverkaufsverbot an Jugendliche droht zu scheitern: Die Basler wollen nicht mitmachen.

«Die Leute haben genug von jugendlichen Kampftrinkern», sagt die Baselbieter Justizdirektorin Sabine Pegoraro. Ihr Ansinnen, den Alkoholverkauf an unter 18-Jährige zu verbieten, erntet aber auch Kritik. Die Baselbieter Grünen, die SVP und auch die SP kritisieren laut «NZZ am Sonntag» die Gesetzesänderung. Zieht Basel-Stadt ebenfalls nicht mit, droht das Gesetz zu scheitern.

Marc Flückiger, Leiter der Abteilung Prävention im Basler Justizdepartement, glaubt, dass das Verbot nicht praktikabel ist. Im Tessin, wo man das schon kenne, funktioniere es praktisch nicht. Gleich argumentiert auch der Basler Justizdirektor Guy Morin. Die Werkzeuge, um das Problem anzugehen, seien da, glaubt er: «Wir müssen sie nur konsequenter umsetzen.»

Die Debatte hat aber erst angefangen. In Liestal ist die Vorlage in der Vernehmlassung und der Optimismus von Sabine Pegoraro ungebrochen. «Ich habe viele Reaktionen aus der Bevölkerung erhalten, die das unterstützen», sagt sie.

Lukas Hausendorf

Deine Meinung