Schermenwald: Christbäume für Bern gefällt
Aktualisiert

Schermenwald: Christbäume für Bern gefällt

Im Berner Schermenwald fällten Mitarbeiter der Burgergemeinde gestern mehrere Tannenbäume.

«Die Tannen sind etwa zwanzig Jahre alt», sagt Förster Urs Emch. Sie werden jetzt beim Bahnhof und auf anderen Plätzen für Weihnachtsstimmung sorgen (20 Minuten berichtete).

Obwohl sich viele Sponsoren meldeten, bleiben der Bundes- und der Waisenhausplatz baumlos: «Dort können wir die Bäume nicht verankern», sagt Daniel Hansen von der Stadtgärtnerei.

Deine Meinung