Aktualisiert 19.08.2009 23:49

Grund bei GstaadScheune durch Brand zerstört

In Grund bei Gstaad in der Gemeinde Saanen ist am Dienstagabend eine Scheune ein Raub der Flammen geworden. Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere 100'000 Franken. Die Brandursache ist unbekannt.

Als die Feuerwehr eintraf, stand die Scheune mit Stallteil bereits in Vollbrand, wie das Regierungsstatthalteramt Saanen und die Kantonspolizei Bern am Mittwoch meldeten. Die Feuerwehren mussten zur Brandbekämpfung Heu und Stroh abtragen und dazu zwei Seitenwände der Scheune einreissen.

Ein Feuerwehrmann verletzte sich beim Einsatz und musste ins Spital gebracht werden. Die Löschtrupps verhinderten aber, dass das Feuer auf ein nahe liegendes Gebäude übergreifen konnte.

Tiere waren in der Scheune keine untergebracht und zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich auch keine Personen darin auf. Zur Brandursache hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.