Murten FR: Scheune und Silos abgebrannt
Aktualisiert

Murten FRScheune und Silos abgebrannt

Fünf Futter-Silos und eine an ein Bauernhaus angrenzende Scheune sind am frühen Donnerstagmorgen in Murten ein Raub der Flammen geworden. Die acht Bewohner des Bauernhofs und ihr Vieh blieben unverletzt.

Eine Untersuchung über die Brandursache wurde eingeleitet, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte. Die Hausbewohner hätten das Haus selber verlassen können. Sie wurden vor Ort von Sanitätspersonal betreut.

Das Vieh wurde aus dem Stall neben der Scheune evakuiert, wie es weiter heisst. Rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr standen im Einsatz. Die Schadensumme ist noch nicht bekannt.

(sda)

Deine Meinung