Fairplay : Schiedsrichter Pascal Martin (21) wird zum Vorbild im Netz

Publiziert

Fairplay  Schiedsrichter Pascal Martin (21) wird zum Vorbild im Netz

Pascal Martin aus Dortmund hat über eine halbe Million Follower auf Tiktok und gilt deshalb als erster deutscher Jungschiedsrichter, der zum Social-Media-Star wurde. Seine Internet-Präsenz nutzt er hauptsächlich dazu, seiner Community das Thema Fairplay näherzubringen.

von
Natalie Kühne
Die Zuschauerzahlen der Spiele verdoppeln sich, wenn Pascal pfeift.

Die Zuschauerzahlen der Spiele verdoppeln sich, wenn Pascal pfeift.

Instagram / Quallexd001

Darum geht's

  • Pascal Martin ist bei seiner Internet-Community als «Qualle» bekannt.

  • Als Schiedsrichter beim Amateurfussball erlebt er immer wieder Gewalt auf und neben dem Fussballplatz.

  • Der 21-Jährige machte es zu seiner Mission, in den sozialen Netzwerken für Respekt und Fairplay zu werben.

Auf der Social-Media-Plattform Tiktok hat sich Pascal Martin (21) mittlerweile eine enorme Reichweite aufgebaut. Die Videos des Jungschiedsrichters werden millionenfach angeklickt. Seine Inhalte erreichen vor allem junge Spieler, die seine Leidenschaft fürs Schiri-Dasein spüren und respektieren. Viele folgen ihm nicht nur auf Social Media, sondern kommen seinetwegen sogar extra ins Stadion zu den Spielen, die er pfeift.

 Schiri-Influencer bekommt regelmässig Hasskommentare

Der Influencer ist im Internet als «Qualle» bekannt. Der Spitzname, den er nicht abschütteln kann, stammt aus dem Französischunterricht aus seiner Schulzeit. Von Meerestieren ist ansonsten auf Pascal Martins Videos nichts zu sehen: Hier postet er vor allem Einblicke in seinen Alltag als Schiedsrichter, reagiert auf Spielsituationen oder gibt Tipps für einen gepflegten Umgang miteinander. Mit seinen 21 Jahren musste er in der Vergangenheit bereits viele negative Erfahrungen sammeln. Hasskommentare wie «Drecks Schiedsrichter» oder «du Vollidiot» muss er sich auf dem Spielfeld und auf Social Media anhören. Das gehöre dazu, sagt Pascal Martin auf Instagram.

Jede Medaille hat zwei Seiten

Von seinen Fans und von Fussballteams hingegen wird Pascal Martin geschätzt. In einem seiner Clips auf Tiktok sieht man, wie begeisterte Spieler nach dem Abpfiff auf den Schiedsrichter zurennen, ihn umarmen und ein Foto mit ihm knipsen wollen. Auch in den Kommentarspalten äussert sich seine Community mit Aussagen wie «Es sei dir gegönnt» oder «Irgendwann wird er ganz gross rauskommen und in der Bundesliga pfeifen». Der Schiri und Content Creator ist vor allem für die jüngere Generation zu einem Vorbild geworden und animiert den potenziellen Nachwuchs dazu, selbst Schiedsrichter zu werden. 

Brought to you by

Deine Meinung