Aktualisiert

Verletzung im TestSchienbeinbruch – Italiens Montolivo verpasst WM

Der italienische Internationale Riccardo Montolivo fällt für die WM aus. Der 29-Jährige erleidet im Testspiel der Azzurri in London beim 0:0 gegen Irland einen Schienbeinbruch.

Teamarzt Enrico Castellacci bestätigte die gravierende Verletzung bei Montolivo. Nach einem Zweikampf mit Alex Pearce musste der Mittelfeldspieler minutenlang behandelt und anschliessend mit einer Trage vom Feld gebracht werden.

Auch sportlich lief es den Italienern nicht rund. Besonders in der 1. Halbzeit geriet der vierfache Weltmeister phasenweise unter irischen Dauerbeschuss. Erst nach der Pause lösten sich die Italiener aus der Umklammerung, und begannen die torlose Partie mit teilweise gefälligen Aktionen zu dominieren. Dennoch wären den von Roy Keane trainierten Iren nach einem Lattenschuss (80.) beinahe noch der Siegtreffer gelungen.

(si)

Deine Meinung