Schiesserei in der «Bäcki»
Aktualisiert

Schiesserei in der «Bäcki»

Am Dienstagmorgen ist es zu einer Schiesserei im Zürcher Kreis 4 gekommen. Dabei wurde ein 25-jähriger Mann am Bein verletzt. Die Täter sind flüchtig. Tathergang und Motiv sind unklar.

Kurz vor 7 Uhr meldete ein Passant, dass in der Bäckeranlage geschossen worden sei. Die Polizei fand dort jedoch weder Opfer noch Täter, wie sie mitteilte. Kurze Zeit später stiessen die Beamten in der Nähe auf einen 25-jährigen Nigerianer, welcher am Unterschenkel eine Schusswunde aufwies.

Gemäss ersten Erkenntnissen hatte der Verletzte in der Bäckeranlage eine Auseinandersetzung mit zwei Unbekannten. Im Verlauf des Streits schoss einer der Männer auf den 25-Jährigen und verletzte ihn. Danach flüchteten die Täter.

(sda)

Deine Meinung