Schiesserei in Zürcher Stadtkreis 3: Täter geständig

Aktualisiert

Schiesserei in Zürcher Stadtkreis 3: Täter geständig

Nach einer Schiesserei vom Wochenende im Zürcher Stadtkreis 3 hat ein 34-jähriger Mann zugegeben, auf einen Mann geschossen zu haben.

Der genaue Tathergang bleibt jedoch weiterhin unklar, da das Opfer noch nicht befragt werden konnte.

Der tamilische Staatsangehörige hatte in der Nacht auf Sonntag im Treppenhaus eines Sex-Salons auf einen 27-Jährigen geschossen. «Der Mann ist geständig», bestätigte Staatsanwalt Jaroslav Jokl am Dienstag eine Meldung des «Tages-Anzeigers». Der Ablauf der Tat sei jedoch unklar. «Ich glaube die Version des Schützen nicht recht.»

Der Staatsanwalt vermutet, dass es eine Auseinandersetzung über das «Preis-Leistungs-Verhältnis» gegeben habe. Der Tamile sei wohl mit dem Service nicht zufrieden gewesen. Der 27-Jährige war als Bodyguard und Rausschmeisser im Sex-Salon tätig. Er wurde bei der Schiesserei schwer verletzt.

(sda)

Deine Meinung