Schifffahrtsgesellschaft 2004 mit gutem Resultat
Aktualisiert

Schifffahrtsgesellschaft 2004 mit gutem Resultat

Trotz des anfänglich schlechten Sommerwetters konnte die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) ihr Ziel für 2004 erreichen.

Knapp 2,4 Millionen Passagiere hat sie über den See befördert. Dies ist das zweitbeste Resultat seit dem Jubiläumsjahr 1991. Zum erfreulichen Resultat trugen laut SGV-Direktor Martin Bütikofer auch die Tellaufführung auf dem Rütli und das milde Herbstwanderwetter bei. Die SGV will künftig wieder selber wirten. Sie kaufte deshalb die Schifffahrtssgastronomie AG zurück und baute die Basisküche für rund sieben Millionen Franken aus.

Deine Meinung