Deutschland: Schiffsunfall auf dem Rhein - Dieselöl ausgetreten
Aktualisiert

DeutschlandSchiffsunfall auf dem Rhein - Dieselöl ausgetreten

Beim Zusammenstoss eines Tankschiffs mit einem Güterschiff auf dem Rhein bei Griethausen nahe Kleve sind rund 30 Kubikmeter Öl ausgelaufen.

Das Tankschiff mit rund 1100 Tonnen Dieselöl an Bord war bei der Kollision oberhalb der Wasserlinien leckgeschlagen, wie ein Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamt Duisburg-Rhein am Montag der AP sagte. Die Ursache für den Zusammenstoss am frühen Montagmorgen war laut Polizei zunächst unklar.

Personen wurden den Angaben zufolge nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Neben Booten von Feuerwehr und Wasserschutzpolizei war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz. Die Behörden in den benachbarten Niederlanden wurden über den Schiffsunfall unmittelbar informiert.

(dapd)

Deine Meinung