Aktualisiert 23.01.2008 20:56

Schilder warnen vor «scharfen» Kühen

Nachdem letzten Sommer mehrmals Wanderer von Kühen attackiert wurden, wartet die Berner Landwirtschaftsorganisation Lobag mit neuen Warnschildern auf.

«Wir wollen damit auf das korrekte Verhalten aufmerksam machen», sagt Cornelia Balmer von der Lobag. Dies sei wichtig, da auf Weiden immer häufiger Muttertiere mit ihren Kälbern anzutreffen seien. «Und die reagieren anders als Rinder», sagt Balmer. Darum sollen Passanten Augenkontakt mit den Tieren vermeiden und Hunde an der Leine führen. Weiter stellen die Tafeln klar, dass das Betreten von Weiden auf eigene Gefahr erfolgt.

Bei Angriffen von Kühen auf Wanderer sind vergangenes Jahr mehrere Personen verletzt worden – zum Teil schwer.

ewi

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.