Ausbrecheraffen: Schimpansen machen Zoo unsicher
Aktualisiert

AusbrecheraffenSchimpansen machen Zoo unsicher

Grosse Aufregung in einem englischen Zoo: 30 Schimpansen ist es gelungen, ihren Käfig zu verlassen. Die Zuschauer wurden gebeten, sich von den lautstarken Primaten fernzuhalten.

Nachdem 30 Schimpansen im Zoo von Chester in der nordwestlichen Grafschaft Cheshire ihren Käfig verlassen konnten, wurden rund 5000 Beuscher gebeten, sich fernzuhalten. So auch Sarah Jones.

Sie betrat gerade mit ihren beiden Buben das Schimpansenhaus, als «wir einen fürchterlichen Lärm vernahmen».

Die Augenzeugin Jones laut mehreren britischen Zeitungen weiter: «Ich sah Zoowärter ins Haus rennen und wir wurden gebeten, das Schimpansenhaus zu verlassen.»

Laut einer Sprecherin des Zoos sei es den Tieren gelungen, ihren Käfig zu verlassen und in einen Raum zu gelangen, der normalerweise dazu benutzt wird, das Affenessen vorzubereiten.

Wie den Affen die Flucht gelungen ist, sei noch Gegenstand der Untersuchungen.

Deine Meinung