Geständnis: Schläger gestehen brutale Tat
Aktualisiert

GeständnisSchläger gestehen brutale Tat

Zwei Verdächtige haben nach drei Tagen die Schläger-Attacke gegen einen 15-Jährigen gestanden.

von
mko

Nach drei Tagen Polizeiermittlungen haben gestern die beiden Verdächtigen (17 und 21) die Schläger-Attacke in Gossau gestanden. Grundlos hatten sie in der Nacht auf Montag nach einer Party einen 15-Jährigen so stark geschlagen, dass dieser noch immer mit schweren Verletzungen im Spital liegt (20 Minuten berichtete). Die Schweizer wurden am Tattag festgenommen. Während der 21-Jährige bis gestern noch in Haft war, wurde der 17-Jährige am Tag zuvor freigelassen. «Bei weiteren Befragungen haben dann gestern beide gestanden», so Kapo-Sprecher Hanspeter Krüsi. Ein Motiv sei nicht zu erkennen. Laut Polizei war der 21-Jährige die treibende Kraft. Was den Tätern nun blüht, ist unklar. (mko/20 Minuten)

Deine Meinung