25.07.2020 10:03

Polizeimeldungen OstschweizSchlägerei im Club artet aus – Verletzter ist zur Festnahme ausgeschrieben

Am Samstag ist es in einem Club an der Oberstrasse in St. Gallen zu einer Schlägerei von zwei Nigerianern gekommen. Beide wurden festgenommen. Einer von ihnen musste verletzt ins Spital gebracht werden.

von
Jil Rietmann
1 / 89
St. Gallen, 25.07.2020: Am Samstag kam es in einem Club an der Oberstrasse in St. Gallen zu einer Schlägerei zwischen zwei Nigerianern. Als die beiden zu Boden stürzten, behändigte der Jüngere mutmasslich ein Glas und verletzte damit seinen älteren Landsmann am Kopf. Dieser musste verletzt ins Spital gebracht werden. Bei ihm wurde festgestellt, dass er im Schweizerischen Fahndungsregister zur Festnahme ausgeschrieben ist.

St. Gallen, 25.07.2020: Am Samstag kam es in einem Club an der Oberstrasse in St. Gallen zu einer Schlägerei zwischen zwei Nigerianern. Als die beiden zu Boden stürzten, behändigte der Jüngere mutmasslich ein Glas und verletzte damit seinen älteren Landsmann am Kopf. Dieser musste verletzt ins Spital gebracht werden. Bei ihm wurde festgestellt, dass er im Schweizerischen Fahndungsregister zur Festnahme ausgeschrieben ist.

Kapo SG/Symbolbild
Altenrhein SG, 24.07.2020: Am Freitagnachmittag kollidierte ein Kursschiff zuerst mit einer Spundwand und anschliessend mit Markierungspfählen. Dadurch wurde das Schiff am Rumpf beschädigt und war in der Folge fahr- und manövrierunfähig. Es entstand kein Leck und somit gelangten keine schädlichen Stoffe ins Gewässer.

Altenrhein SG, 24.07.2020: Am Freitagnachmittag kollidierte ein Kursschiff zuerst mit einer Spundwand und anschliessend mit Markierungspfählen. Dadurch wurde das Schiff am Rumpf beschädigt und war in der Folge fahr- und manövrierunfähig. Es entstand kein Leck und somit gelangten keine schädlichen Stoffe ins Gewässer.

Kapo SG
Die Fahrgäste sowie die Schiffbesatzung wurden von der Seerettung Rorschach und dem Schifffahrtsamt Rorschach mit zwei Booten in einer ruhigen Aktion in kurzer Zeit evakuiert und zum Hafen Altenrhein  gebracht. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden.

Die Fahrgäste sowie die Schiffbesatzung wurden von der Seerettung Rorschach und dem Schifffahrtsamt Rorschach mit zwei Booten in einer ruhigen Aktion in kurzer Zeit evakuiert und zum Hafen Altenrhein gebracht. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden kann momentan noch nicht beziffert werden.

Kapo SG

Polizeimeldungen Ostschweiz

  • Du findest hier aktuelle Polizeimeldungen aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden, Appenzell Ausserrhoden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen kam es in der Nacht auf Samstag in einem Club in St. Gallen zwischen einem 33-jährigen und einem 42-jährigen Nigerianer zu einem Streit. Dieser artete in gegenseitigen Schlägen aus. Als die beiden zu Boden stürzten, griff der Jüngere mutmasslich nach einem Glas und verletzte damit seinen älteren Landsmann am Kopf, schreibt die Kantonspolizei St. Gallen in einer Mitteilung. Dieser musste verletzt ins Spital gebracht werden. Bei ihm wurde festgestellt, dass er im Schweizerischen Fahndungsregister zur Festnahme ausgeschrieben ist. Nebst Patrouillen der Kantons- und Stadtpolizei St.Gallen wurde auch ein Rettungswagen aufgeboten. Die Kantonspolizei St.Gallen hat nun unter der Leitung der Staatsanwaltschaft St.Gallen die Ermittlungen aufgenommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.