Lausanne - 20-Jähriger stirbt bei heftigem Streit
Aktualisiert

Lausanne20-Jähriger stirbt bei heftigem Streit

Am frühen Sonntagmorgen ist es im Lausanner Stadtteil Flon zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen. Ein junger Mann verlor dabei sein Leben.

von
Marcel Urech

Bei einem heftigen Streit im Lausanner Stadtteil Flon ist in der Nacht auf Samstag ein 20-jähriger Mann ums Leben gekommen, wie «20 Minutes» schreibt. Und ein 21-jähriger Mann verletzte sich schwer.

Der Vorfall sei kurz nach 4 Uhr passiert. Es habe eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gegeben. An der Schlägerei beteiligte Personen hätten eine Polizeistreife darauf hingewiesen, dass sich zwei Personen verletzt hätten. Die Polizei habe erste Hilfe geleistet, bis zwei Krankenwagen vor Ort gewesen seien.

Staatsanwaltschaft ermittelt

Die Opfer, die beide im Kanton Neuenburg wohnen, seien im Spital gelandet. Das Todesopfer sei ein 20-jähriger Mann aus der Demokratischen Republik Kongo gewesen, der Verletzte ein 21-Jähriger aus Portugal.

Die Lausanner Polizei führt nun eine Untersuchung durch, welche die Waadtländer Staatsanwaltschaft leitet. Im Einsatz waren mehrere Polizei-Patrouillen und Spezialisten der kriminaltechnischen Polizei.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung