Tigerbabys begeistern Zürich: Schlangen vor dem Tiger-Gehege

Aktualisiert

Tigerbabys begeistern ZürichSchlangen vor dem Tiger-Gehege

In Scharen strömen die Besucher zurzeit in den Zoo Zürich. Wer einen Blick auf die jungen Tigerbabys erhaschen möchte, braucht allerdings etwas Geduld.

von
pru

(Schnitt: P. Rüegg, Interview: M. Bangerter)

Lailek, Luva und Liska sind noch ein bisschen scheu. Wer die zweieinhalb Monate alten Wildkätzchen aus der Nähe sehen will, muss sich auf die Lauer legen. Lange Schlangen vor dem Gehege sind keine Seltenheit. Die Besucher nehmen es gelassen: «Das gehört einfach dazu», meint ein älterer Herr, der extra aus der Ostschweiz angereist ist.

Der Zoo-Nachwuchs lockt insbesondere junges Publikum an. Entsprechend gross ist die Enttäuschung, nur der Tiger-Mama beim Schlafen zuzusehen. «Entweder man sieht die Babys oder man sieht sie nicht, es ist immer eine Glücksache», bemerkt eine Mutter treffend. Verächter von Gedränge und langem Anstehen warten besser bis nach den Ferien mit einem Ausflug in den Zoo. Oder auf einen der momentan häufigen Regentage.

Deine Meinung