Polizeimeldungen Mittelland: Schleuderndes Auto mäht Tourismus-Tafel um
Aktualisiert

Polizeimeldungen MittellandSchleuderndes Auto mäht Tourismus-Tafel um

Ein Autofahrer kam am Montagmorgen wegen Aquaplanings auf der A12 bei Hauterive FR von der Strasse ab. Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

von
Simon Ulrich
1 / 159
Freiburg, 19. Oktober: Zwei Schulzimmer einer Primarschule wurden komplett verwüstet.

Freiburg, 19. Oktober: Zwei Schulzimmer einer Primarschule wurden komplett verwüstet.

Kapo FR
Romont, 20. Oktober: Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle wurde ein 42-jähriger Mann verletzt.

Romont, 20. Oktober: Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle wurde ein 42-jähriger Mann verletzt.

Kapo FR
La Roche, 19. Oktober: Bei einem Unfall mit einem Hoflader wurde ein Kind verletzt. (Symbolbild)

La Roche, 19. Oktober: Bei einem Unfall mit einem Hoflader wurde ein Kind verletzt. (Symbolbild)

imago images/Countrypixel

Gegen 8 Uhr am Montagmorgen fuhr ein Freiburger mit seinem Auto auf der Autobahn A12
von Bulle in Richtung Freiburg. Auf der Höhe von Hauterive überholte er trotz des starken Regens in
dieser Region ein anderes Fahrzeug.

Das war keine gute Entscheidung: Wegen des vorherrschenden Aquaplanings verlor der 29-Jährige während des Manövers die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam ins Rutschen, geriet nach rechts und kam vollständig von der Strasse ab. Dabei traf er ein Tourismussignal und kam auf dem Feld neben der Autobahn zum Stillstand.

Der Lenker wurde leicht verletzt und begab sich selbstständig ins Krankenhaus. Das zerstörte Auto wurde von der Pikett-Garage abgeschleppt.

Deine Meinung