Aktualisiert 20.05.2007 09:27

Schlimmer Unfall in Basel: Vier Verletzte

Horrorfahrt heute morgen in Basel: Eine Lenkerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und raste schlitternd in ein Brückengeländer. Beim Unglück wurden vier Personen teilweise schwer verletzt.

Die Frau fuhr gegen 3.30 Uhr vom Badischen Bahnhof auf die «Hosenträgerbrücke» als sie die Herrschaft über ihr Auto verlor, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilte.

Die Automobilistin prallte ins Geländer auf der rechten Strassenseite, schleuderte über 100 Meter über die Brücke und kam nach der Kollision mit dem Geländer auf der linken Seite zum Stillstand. Dabei wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt.

Laut Polizei entstand Sachschaden von 30 000 Franken. Die Brücke musste für drei Stunden für den Verkehr gesperrt werden. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.