Aktualisiert

Schlittel-Tragödie in Österreich

Ein Vater und seine dreijährige Tochter sind beim Schlitteln im Salzburger Pongau vor den Augen ihrer Familie in eine 90 Meter tiefe Schlucht gestürzt und umgekommen.

Die vierköpfige Familie aus den Niederlanden war mit Schlitten am Liechtensteinklamm unterwegs. Nach Angaben des ORF-Radios fuhren die beiden Kinder einen Hang hinunter, schossen über eine Strasse hinaus und blieben im Gestrüpp am Abgrund der Schlucht hängen.

Das Mädchen fiel in die Tiefe. Der 36-jährige Vater stürzte beim Versuch ab, den Sohn aus dem Gestrüpp zu befreien. Beide starben bei dem Fall in die 90 Meter tiefe Schlucht. Die Mutter und der Sohn, der sich schliesslich selber retten konnte, wurden psychologisch betreut. (sda)

Deine Meinung