Aktualisiert 30.11.2011 19:30

Kestenholz SO

Schlittenhunde bissen Mischling Gina fast tot

Hundebesitzer Ernst Schaub aus Kestenholz hat beim Spaziergang mit seiner Hündin Gina den blanken Horror erlebt: Der 13-jährige Golden‑ ­Retriever-Labrador-Mischling wurde plötzlich von einer Gruppe Schlittenhunde attackiert und übel zugerichtet.

von
nj
Nach der Bissattacke ist Hündin Gina auf dem Weg der Besserung. (Fotos: P. Schaub)

Nach der Bissattacke ist Hündin Gina auf dem Weg der Besserung. (Fotos: P. Schaub)

Die zwei Hundegespanne mit Trainingsschlitten auf Rädern kamen Schaub letzten Sonntag im Wald entgegen. «Auf einmal gingen rund sechs der Hunde gemeinsam auf unsere Gina los und bissen drauflos. Sie hätten sie töten können», so Ehefrau Paula Schaub. Ihr Mann hatte Glück: Obwohl er bei der Attacke stürzte und dann mit einem Stock seinen Hund verteidigte, liessen ihn die Schlittenhunde in Ruhe.

Keinen Deut um die übel zerbissene Gina kümmerten sich die Schlittenführer, ein Mann und eine Frau: Es sei ja «nichts passiert». Die Kapo sucht jetzt nach den laut ihren Angaben aus dem Luzernischen stammenden Haltern. (nj/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.