Natureisbahn: Schlöflä auf dem Stockhorn wird möglich
Aktualisiert

NatureisbahnSchlöflä auf dem Stockhorn wird möglich

Schlöfle inmitten einer atemberaubenden Kulisse ist ab diesem Samstag auch auf dem Stockhorn möglich. Auf dem dortigen Hinterstockensee hat sich nämlich Schwarzeis gebildet.

von
sul
1 / 3
50'000 Quadratmeter des Hintersockensees oberhalb von Erlenbach sind mit Schwarzeis belegt.

50'000 Quadratmeter des Hintersockensees oberhalb von Erlenbach sind mit Schwarzeis belegt.

Schon ohne Eis ist die Kulisse spektakulär...

Schon ohne Eis ist die Kulisse spektakulär...

erlenbach_be.ch
...mit Eis wird es auf 1'592 Meter über Meer aber ganz besonders mystisch.

...mit Eis wird es auf 1'592 Meter über Meer aber ganz besonders mystisch.

zvg

Während Skigebiete über Schneemangel klagen, erfreuen sich Eissport-Fans an zugefrorenen Seen. So jetzt auch auf dem Stockhorn im Berner Oberland: Dort hat sich in den klaren Winternächten flächenmässig die grösste Natur-Eisbahn des Simmentals gebildet. «Auf rund 50'000 Quadratmetern können Jung und Alt dem Eissport frönen», wird die Eisbahn angepriesen.

Ab kommendem Samstag können auf dem Hinterstockensee Eisprinzessinnen und Eishockey-Cracks ihrer Passion nachgehen – und zwar auf tiefdunkel schimmerndem Schwarzeis.

Mystische Stimmung dank Schwarzeis

«Wir freuen uns sehr, etwas so Spezielles anbieten zu können», sagt Alfred Schwarz, Geschäftsführer der Stockhornbahn. Zwar sei der Hinterstockensee jedes Jahr gefroren, jedoch nicht schwarz. Geschlöfelt werden kann aber nur auf Schwarzeis. «Das seltene Schwarzeis schafft eine mystische Stimmung auf dem Hinterstockensee und ermöglicht so ein einmaliges Naturerlebnis», sagt Stockhornbahn-Geschäftsführer Alfred Schwarz.

So rechnet man in den nächsten Tagen auch mit einer «hübschen Anzahl an Besuchern», wie Schwarz sagt. Sollte es nur annähernd einen ähnlichen Besucherandrang geben wie letztes Jahr auf dem gefrorenen Oeschinensee, müssen sich die Mitarbeiter aber wappnen: Das letztjährige Naturspektakel lockte pro Tag rund 5000 Besucher aufs Eis, gar in den US-Medien wurde davon berichte. «Auf dem Stockhorn haben wir pro Tag Kapazität für maximal 1200 Besucher», so Schwarz.

Deine Meinung