Schludrige Passfälscher
Aktualisiert

Schludrige Passfälscher

Leichtes Spiel hatte der Bundesgrenzschutz auf dem Münchner Flughafen mit einer Irakerin, die am Freitag mit einem gefälschten Pass aus Teheran einreisen wollte.

Zwar war ein Foto der Frau in das Reisedokument eingeklebt. Aber die Fälscher hatten übersehen, dass der Pass auf einen Mann ausgestellt worden war und vergessen, Namen und Geschlecht entsprechend zu ändern. Die 33-jährige Frau wurde festgenommen. (dapd)

Deine Meinung