Schmidheiny spendet Prozess-Entschädigung
Aktualisiert

Schmidheiny spendet Prozess-Entschädigung

Glückliche und erleichterte Gesichter bei den von aller Schuld Freigesprochenen. Der ehemalige Verwaltungsrat Thomas Schmidheiny will seine Prozessentschädigung einer wohltätigen Organisation spenden.

Er sei froh, dass auch das Bezirksgericht Bülach zum Schluss gekommen sei, dass es beim Grounding keine strafbare Handlungen gegeben habe. Davon sei er persönlich von Anfang an überzeugt gewesen, sagte Schmidheiny. Das Urteil sei ein Meilenstein. Jetzt wolle er sich mit ganzer Energie auf den bevorstehenden Zivilprozess vorbereiten, sagte Schmidheiny. Es gehe darum, den Untergang der Swissair zügig aufzuarbeiten und Transparenz herzustellen. Seine Prozess-Entschädigung in Höhe von 194'000.- will er einer wohltätigen Organisation spenden.

Spörry erleichtert

Die frühere Swissair-Verwaltungsrätin und ehemalige Zürcher FDP-Ständerätin Vreni Spoerry hat sich sehr glücklich und erleichtert über den Freispruch im Swissair-Prozess gezeigt. Es handle sich um ein Urteil ohne Wenn und Aber, sagte sie im Schweizer Fernsehen. Das Gericht habe festgestellt, dass der damalige Verwaltungsrat nie in krimineller Absicht und stets mit bestem Wissen und Gewissen gehandelt habe. So wie sie die mündliche Urteilsbegründung bisher verstanden habe, sei das Gericht vollumfänglich der Argumentation ihrer Verteidigung gefolgt, sagte Spoerry. Sie sei selber stets überzeugt gewesen, nie zum Schaden des Unternehmens oder der Gläubiger gehandelt zu haben. «Ich bin froh, dass jetzt ein Gericht nach einlässlichem Studium und mehreren Gutachten zum Schluss gekommen ist, dass die Vorwürfe nicht zutreffen», sagte sie.

Honegger befriedigt

Eric Honegger hat den Freispruch in Bülach mit Befriedigung zur Kenntnis genommen. Für den ehemalige Konzernchef und Verwaltungsratspräsidenten der SAir-Group war der Ausgang des Urteils aber «ein grosses Fragezeichen», wie er am Rande des Prozesses vor Journalisten sagte. Er habe keine Anhaltspunkte gehabt, wie die Richter entscheiden würden. In den vergangenen Jahren habe sich ein enormer Druck und eine Vorverurteilung aufgebaut. Der Swissair-Prozess werde ihn bis an sein Lebensende begleiten, sagte der frühere Zürcher FDP-Regierungsrat weiter. Der ehemalige Finanzchef Georges Schorderet hat mit dem Freispruch gerechnet, wie er in Bülach sagte. Er sei zuversichtlich gewesen, auch wenn es immer Unsicherheitsfaktoren gegeben habe.

Name/FunktionAnklageUrteilEntschädigung (dapd)

Mario CortiVR-Präsident der SAir GrouptGläubigerschädigung durch Vermögensminderung, ungetreue Geschäftsbesorgung, unwahre Angaben über kaufmännisches Gewerbe, Misswirtschaft, Gläubigerbevorzugung, versuchte Gläubigerbevorzugung.Freispruch488'000.-

Gerhard FischerSAirGroup- VerwaltungsratGläubigerschädigung durch Vermögensminderung, ungetreue Geschäftsbesorgung.Freispruch181'000.-

Bénédict HentschSAirGroup- Verwaltungsrat und Mitglied der FinanzkommissionGläubigerschädigung durch Vermögensminderung, ungetreue Geschäftsbesorgung.Freispruch192'506.-

Antoine HöfligerSAirGroup- VerwaltungsratGläubigerschädigung durch Vermögensminderung, ungetreue Geschäftsbesorgung.Freispruch-

Eric HoneggerSAirGroup- Verwaltungsrat. Von April 2000 bis 15.3.01 VR- Präsident der SAirGroup, vom 20.1.01 bis 15.3.01 zudem Konzernchef.Ungetreue Geschäftsbesorgung, Steuerbetrug.Freispruch99'625.-

Andres LeuenbergerSAirGroup- VerwaltungsratGläubigerschädigung durch Vermögensminderung, ungetreue Geschäftsbesorgung.Freispruch233'000.-

Lukas MühlemannSAirGroup- VerwaltungsratGläubigerschädigung durch Vermögensminderung, ungetreue Geschäftsbesorgung.Freispruch196'333.-

Thomas SchmidheinySAirGroup- VerwaltungsratGläubigerschädigung durch Vermögensminderung, ungetreue Geschäftsbesorgung.Freispruch194'000.-

Vreni SpoerrySAirGroup- Verwaltungsrätin und Mitglied der FinanzkommissionGläubigerschädigung durch Vermögensminderung, ungetreue Geschäftsbesorgung.Freispruch187'829.-

Gaudenz StähelinSAirGroup- Verwaltungsrat und Vorsitzender FinanzkommissionGläubigerschädigung durch Vermögensminderung, ungetreue Geschäftsbesorgung.Freispruch-

Philippe BruggisserKonzernchef SAirGroupUngetreue Geschäftsbesorgung, Falschbeurkundung.Freispruch80'947.60

Georges SchorderetFinanzchef SAirGroupGläubigerschädigung durch Vermögensminderung, ungetreue Geschäftsbesorgung, Falschbeurkundung, unwahre Angaben über kaufmännisches Gewerbe.Freispruch209'000.-

Jacqualyn FouseFinanzchefinUngetreue Geschäftsbesorgung, Misswirtschaft, Gläubigerbevorzugung, versuchte Gläubigerbevorzugung.Freispruch229'629.-

Karin Bigger AndereggLeiterin Rechtsdienst der SAirGroupGläubigerbevorzugungFreispruch-

Andreas SimmenLeiter Abteilung Steuerwesen der SAirGroupFalschbeurkundungFreispruch18'232.60

Peter SomagliaHöheres Kadermitglied der SAirGroupUrkundenfälschung, ungetreue Geschäftsbesorgung.Freispruch-

Andreas LänzlingerPartner in der Anwaltskanzlei Bär & KarrerAnstiftung/Gehilfenschaft zu Gläubigerbevorzugung.Freispruch84'428.-

Scott CormackPartner KPMG LondonAnstiftung/Gehilfenschaft zu Gläubigerbevorzugung.Freispruch-

Name/FunktionAnklageUrteilEntschädigung (dapd)

Deine Meinung