Aktualisiert

HandballSchmids Löwen verlieren Spitzenspiel

Der schlecht in die Meisterschaft gestartete Meister Kiel gewann das Bundesliga-Spitzenspiel bei den Rhein-Neckar Löwen 29:28 (11:12).

Damit zog der Titelverteidiger Kiel nach Punkten mit dem Tabellenführer gleich. Die Löwen mit dem Schweizer Andy Schmid verloren erstmals seit März 2013 wieder zu Hause. Rhein-Neckar liegt nur noch wegen der besseren Tordifferenz vorne.

Vor 13'200 Zuschauern in der ausverkauften Mannheimer SAP-Arena traf Schmid dreimal. Die Löwen führten nach 22 Minuten mit 9:5. Die Gäste fanden aber besser ins Spiel und lagen ihrerseits in der 35. Minute erstmals mit 14:13 vorne. Noch einmal wechselte die Führung, ehe Kiel in der spannenden Begegnung etwas glücklich das bessere Ende für sich hatte.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.