Aktualisiert

Luzern«Schmiede» wird geschleift

Das Restaurant «Schmiede» am Pilatusplatz in Luzern wird Anfang 2010 abgerissen. Dies hat die Besitzerin, die Stadt Luzern, beschlossen.

Das Gebäude habe durch den Abbruch des angrenzenden Hauses zu stark gelitten. Die beiden Liegenschaften gehören seit 1968 der Stadt. Diese hatte die Gebäude wegen Strassenbauprojekten übernommen. Über 40 Jahre später wird der Abbruch Realität.

Die Stadt unterhielt die Gebäude nur minimal. Anfang Juni begann sie mit dem Abriss des baufälligen, an die «Schmiede» angrenzenden Hauses. An seiner Stelle sollte eine kleine Grünfläche entstehen.

Unter dem Abbruch litt aber die «Schmiede». Das Gebäude sei Einsturz gefährdet und müsse gesichert werden, teilte die Stadt Luzern am Dienstag mit. Der Ende Jahr auslaufende Mietvertrag mit dem Wirt werde deshalb nicht verlängert.

Der Abriss der «Schmiede» dürfte der Entwicklung des Pilatusplatzes Auftrieb geben. Dieser ist im Raumentwicklungskonzept als Schlüsselareal aufgeführt. Die «Schmiede» schränkte die baulichen Entwicklungsmöglichkeiten am Pilatusplatz indes stark ein.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.