Aktualisiert 19.11.2007 20:18

Schmuck für 100 000 Franken aus Bijouterie geräumt

Zum zweiten Mal innert eines halben Jahres wurde gestern die Bijouterie Handschin in Gelterkinden ausgeraubt.

Kurz vor 2.30 Uhr verschafften sich die Täter Zutritt durch die Eingangstüre und flüchteten «höchstens zwei Minuten später» mit einer Beute im sechsstelligen Bereich. Diesmal zündeten sie sogar das Licht an. «Das sind rotzfreche Profis», so Polizeisprecher Meinrad Stöcklin, «sie zu erwischen ist praktisch unmöglich.»

Die Ladenbesitzer Hannes und Regula Handschin haben mit einem Einbruch gerechnet: «Vor einer Woche haben wir die Polizei wegen dubioser Kunden verständigt.» Doch diese habe nichts unternommen. «Wir können nicht einfach ein paar Polizisten als Wache vor eine Bijouterie stellen», kontert Stöcklin.

ye

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.