Handys im Knast: Schmuggelnde Brieftauben
Aktualisiert

Handys im KnastSchmuggelnde Brieftauben

Häftlinge eines brasilianischen Gefängnisses haben sich von Brieftauben unerlaubterweise Handys in ihre Zellen liefern lassen.

Wie die zuständigen Behörden am Montag mitteilten, wurden gleich zwei der gefiederten Schmuggler auf frischer Tat ertappt. Wächter des Gefängnisses in Sorocaba, knapp 100 Kilometer westlich von São Paulo, fingen die trainierten Vögel ab, bevor sie ihre Ladung im Gefängnis abliefern konnten. Beide Tauben trugen den Angaben zufolge kleine Beutel, in denen sich jeweils ein Mobiltelefon und ein Ladegerät befanden.

(sda)

Deine Meinung