Erwischt - Schmuggler verstecken Zigaretten in Waffeleisen und Autobatterie
Publiziert

Lienz (SG)Schmuggler verstecken Zigaretten in Waffeleisen und Autobatterie

Bei der Kontrolle eines Kleinbusses stiessen Grenzwächter auf unverzollte Zigaretten und Schnaps. Versteckt war die Schmuggelware in einem Waffeleisen und einer Autobatterie.

von
Vincent Vogler
1 / 2
Die Schmuggler versteckten 1990 Stück Zigaretten in Waffeleisen…

Die Schmuggler versteckten 1990 Stück Zigaretten in Waffeleisen…

EZV
…und Autobatterie. Weiters kamen bei der Kontrolle 43 Liter Schnaps zum Vorschein.

…und Autobatterie. Weiters kamen bei der Kontrolle 43 Liter Schnaps zum Vorschein.

EZV

Vor einigen Tagen reisten insgesamt neun Personen in einem Kleinbus über den Grenzübergang Büchel in die Schweiz nach Lienz (SG) ein. Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) stoppten das in der Schweiz gemeldete Auto und kontrollierten daraufhin sowohl das mitgeführte Gepäck als auch das Fahrzeug. Dabei kamen insgesamt 1990 Stück Zigaretten und 43 Liter Schnaps über der abgabefreien Menge zum Vorschein, schreibt die EZV in einer Mitteilung. Einige der Zigaretten waren in einem Waffeleisen und in einer Autobatterie versteckt, der Schnaps teilweise in Weinbeutel abgefüllt.

Der Kleinbus konnte seine Fahrt fortsetzen, nachdem die fälligen Zollabgaben von rund 1140 Franken eingezogen und die Busse von 1100 Franken bezahlt worden waren.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung