Stabio TI: Schmuggler versteckte 27 Kilo Kokain in Radkästen
Aktualisiert

Stabio TISchmuggler versteckte 27 Kilo Kokain in Radkästen

Im Tessin haben Grenzwächter einen 24-Jährigen festgenommen, der in seinem Auto Drogen schmuggeln wollte. Der Mann war in Richtung Italien unterwegs.

1 / 3
Am Grenzübergan San Pietro sind 27 Kilogramm Kokain beschlagnahmt worden. (13. April 2015)

Am Grenzübergan San Pietro sind 27 Kilogramm Kokain beschlagnahmt worden. (13. April 2015)

Corpo delle guardie di confine Cgcf
Die Drogen waren in einem Fahrzeug versteckt.

Die Drogen waren in einem Fahrzeug versteckt.

Corpo delle guardie di confine Cgcf
Der 24-jährige Fahrer hatte die Drogen in Pakete verpackt. Der Mann wurde festgenommen.

Der 24-jährige Fahrer hatte die Drogen in Pakete verpackt. Der Mann wurde festgenommen.

Corpo delle guardie di confine Cgcf

Am Grenzübergang San Pietro bei Stabio TI wurden letzte Woche 27 Kilogramm Kokain in einem Fahrzeug beschlagnahmt. Der 24-jährige Fahrer hatte die Drogen in Pakete verpackt und versucht, diese in den Radkästen seines Autos über die Grenze zu schmuggeln.

Der Mann habe die Schweiz in Richtung Italien verlassen wollen, als er von der Grenzwache angehalten wurde, teilte die Tessiner Staatsanwaltschaft am Montag in einem Communiqué mit. Der ausländische Staatsbürger mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz wurde noch vor Ort festgenommen. (sda)

Deine Meinung