Wir wollen Spannung!: Schnaps-Bidons und Augenklappen für den FCB
Aktualisiert

Wir wollen Spannung!Schnaps-Bidons und Augenklappen für den FCB

15 Punkte Vorsprung: Der FC Basel ist zu gut für die Super League. Wir haben Lösungen, die die Spannung zurückbringen würden.

Zum Glück gibt es für Nicht-Basel-Fans den Abstiegskampf. Denn am oberen Ende der Super-League-Tabelle herrscht gähnende Langeweile, die sich auf zwei Fragen reduzieren lässt: Wann wird der FCB Meister? Und mit wie vielen Punkten Vorsprung? Ein Ende der Dominanz ist nicht absehbar. Es bedürfte schon drastischer Massnahmen, um die Basler Macht zu beschneiden. Nachfolgend 20 Vorschläge:

1.  Jedes gelbwürdige Basler Foul wird mit Rot geahndet.

2.  Der Basler Torhüter spielt mit einer Augenklappe.

3.  Führt der FCB nach 80 Minuten 3:0 oder höher, muss der Goalie raus.

4.  Der FCB muss mit dem FCZ den Sportchef tauschen.

5.  Basel darf auf absehbare Zeit nur noch Spieler aus der Challenge League verpflichten.

6.  Der FCB beginnt jedes Spiel mit einem 0:2-Rückstand.

7.  Drei Corner ergeben für den Gegner einen Penalty.

8.  Erhält Basel einen Elfer, muss er mit einem Medizinball getreten werden.

9.  Führt der FCB zur Halbzeit, darf der Gegner einen Basler Spieler auswählen, der für die zweite Hälfte das Team wechselt.

10.  FCB-Siege werden nur noch mit zwei Punkten belohnt.

11.  Der FCB muss in jedem Match drei Spieler aus der Veteranen-Mannschaft einsetzen.

12.  Für FCB-Gegner gilt die Abseitsfalle nicht.

13.  Die Basler Spieler müssen eine Stunde vor Matchbeginn in der Kabine ein Fondue essen.

14.  Der FCB muss barfuss spielen – oder mit Skischuhen.

15.  Wer mit einem Tor Unterschied gegen Basel verliert, erhält einen Bonuspunkt.

16.  Basel spielt nur noch auswärts – und muss zu jeder Partie mit dem Velo anreisen.

17.  Sobald der Basler Vorsprung auf über zehn Punkte anwächst, wird er halbiert.

18.  Basel muss, analog zum Eishockey, Doppelrunden mit zwei Spielen an zwei Tagen austragen.

19.  In Spielen mit Basler Beteiligung gibts keinen Seitenwechsel mehr – stattdessen spielen die Basler 90 Minuten auf ein Junioren-Tor.

20.  Die Basler Bidons dürfen nur noch mit hartem Alkohol gefüllt sein.

Was würden Sie tun, um die Super League spannender zu machen? Schreiben Sie Ihre Vorschläge ins Kommentarfeld. (20 Minuten)

Deine Meinung