Schnee auf Teneriffa
Aktualisiert

Schnee auf Teneriffa

Schnee auf Teneriffa, Hochwasser auf Gomera: Die Kanarischen Inseln sind von Unwettern heimgesucht worden.

Wie das spanische Fernsehen TVE berichtete, wurde auf Teneriffa der Gipfel des Teide völlig eingeschneit. Die Strassen, über die die Touristen normalerweise zur Bergspitze und zu dem angrenzenden Naturpark gelangen, mussten zeitweise wegen Schnees gesperrt werden. Der Teide ist mit 3718 Metern der höchste Berg Spaniens.

Auf Gomera setzten Wolkenbrüche zahlreiche Strassenzüge in der Inselhauptstadt San Sebastián unter Wasser. Die Wassermassen überschwemmten auch das in einer Senke gelegene Elektrizitätswerk. Zeitweise fiel fast die gesamte Stromversorgung aus.

Die Elektrizitätsunternehmen brachten von den Nachbarinseln Generatoren nach Gomera und konnten eine Notversorgung wiederherstellen.

(sda)

Deine Meinung