Luzern: Schneefälle sorgen für Verkehrschaos

Aktualisiert

LuzernSchneefälle sorgen für Verkehrschaos

Über drei Dutzend Verkehrsunfälle haben sich am Samstagmorgen wegen der starken Schneefälle in den Kantonen Luzern, Schwyz und Zug ereignet.

Die Luzerner Polizei rückte zu 15 Unfällen aus. Die folgenschwerste Kollision ereignete sich auf der A2 bei Neuenkirch. Ein Autofahrer verlor beim Fahrstreifenwechsel die Herrschaft über sein Auto und geriet auf das Stras­senbord. Anschliessend überschlug sich der Wagen und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Ein nachfolgender Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr frontal in den Unfallwagen. Dabei wurde eine Person leicht und eine weitere mittelschwer verletzt. Auf den Luzerner, Schwyzer und Zuger Strassen gab es noch drei weitere Verletzte. (20 Minuten)

Deine Meinung