Eisheilige: Schneefallgrenze stürzt auf 700 Meter ab

Aktualisiert

EisheiligeSchneefallgrenze stürzt auf 700 Meter ab

Pünktlich zu den Eisheiligen wird es in der Schweiz nochmals richtig kalt. Die Kaltfront erreicht uns in der Nacht auf Dienstag.

von
Nadine Wozny
1 / 10
Am Montagabend erreicht kalte Luft die Schweiz.

Am Montagabend erreicht kalte Luft die Schweiz.

Meteonews
Bereits in der Nacht zum Sonntag sorgten Niederschläge für eine Abkühlung.

Bereits in der Nacht zum Sonntag sorgten Niederschläge für eine Abkühlung.

Meteonews
Zudem entlud sich ein Gewitter über der Schweiz: Blitze über Bütschwil SG. (9. Mai 2020)

Zudem entlud sich ein Gewitter über der Schweiz: Blitze über Bütschwil SG. (9. Mai 2020)

Leser-Reporter

Darum gehts

  • Die Schneefallgrenze sinkt am Dienstag bis auf 700 Meter.
  • Ob es für Schnee im Flachland reicht, ist fraglich.
  • Bereits in der Nacht auf Sonntag sorgte ein Gewitter für eine erste Abkühlung.

Vom 11. bis 15 Mai halten die Eisheiligen Einzug in der Schweiz. Pünktlich dazu wird es nochmal richtig kühl. Am Montag ist es wiederholt nass und es ist mit 14 bis 17 Grad auch merklich kühler als am Wochenende. In der Nacht auf Dienstag erreichen kalte Luftmassen die Schweiz und die Schneefallgrenze sinkt auf 700 Meter.

Ob es tatsächlich für Schnee im Flachland reicht, ist fraglich. «Mit dem Eintreffen der kältesten Luft lassen auch die Niederschläge wieder nach», heisst es in einem Tweet von Meteonews. «Es ist zwar knackig frisch, aber frostfrei.» Es reicht tagsüber für maximal 12 Grad.

Die Eisheiligen

11. Mai: Mamertus

12. Mai: Pankratius

13. Mai: Servatius

14. Mai: Bonifatius

15. Mai: Sophia

«Es ist zwar knackig frisch, aber frostfrei.» Es reicht tagsüber für maximal 12 Grad.

Blitz und Donner

In der Nacht auf Sonntag haben sich Gewitter über der Schweiz entladen. Es blitzte und donnerte, wie Leseraufnahmen eindrücklich zeigen.

In Goldach SG hat ein Blitz in ein Wohnhaus eingeschlagen und den Dachstock in Brand gesetzt. Die Familie konnte sich in Sicherheit bringen.

Kapo SG

Deine Meinung

35 Kommentare